F-Junioren

F1 – Juniorenspieletag am 20.05.2017 in Sandweier

Unsere F1 Junioren waren am  Samstag, 20. Mai 2017 beim Spieletag in Sandweier im Einsatz, und wollten dort die schlechte Leistung vom vergangenen Spieletag in Lichtental, wo man alle Spiele verloren hat wieder vergessen machen.

Dies gelang an diesem Tag auch eindrucksvoll, denn von den fünf ausgetragenen Spielen  konnten drei gewonnen, und zwei Unentschieden gestaltet werden, womit man den Spieletag ungeschlagen beendete.

Neben den Torschützen Colin mit vier Treffern, Mathis mit 3 Treffern, Niki mit zwei Treffern und Omar mit einem Treffer, überzeugten alle Spieler mit der kämpferischen Einstellung, womit das schlechte Abschneiden beim Spieletag in Lichtental wohl nur ein  Ausrutscher war.

 

 

 

 

 

Jg. 2008: F1-Junioren
Die großen F-Jugendlichen machten ebenfalls in Baden Oos Station. Mit einer ebenfalls positiven Bilanz von 2 Siegen, 1 Unentschieden und einer Niederlage konnte Aushilfscoach Sebastian sehr zufrieden sein. War er doch die Mannschaft durch Krankheiten und weitere Ausfälle ohne Ersatzspieler angetreten.

 

 

 

 

 

 

 

F1 Wettbewerb


Fünf F1-Mannschaften waren am Start und spielten auf 2 Feldern im Modus jeder-gegen-jeden.

Hier die Resultate unserer F1:
SG Varnhalt/Neuweier – FV Bad Rotenfels 2:1 – Tore: Semih (2)

SG Varnhalt/Neuweier – FC Obertsrot 1:1 – Tore: Semih

SG Varnhalt/Neuweier – SV Weitenung 0:0

SG Varnhalt/Neuweier –FV Sandweier 0:1

Nach dieser langen Winterpause, ist dieses ausgeglichene Resultat ein ordentlicher Auftakt. Vor allem, wenn man sieht, dass unser Team beim torlosen Remis gegen Weitenung und bei der Niederlage gegen Sandweier jeweils die spielbestimmende Mannschaft war, aber zahlreiche Großchancen nicht nutzen konnte. Normalerweise ist unser F1-Team „erfolgsverwöhnter“ und bleibt an einem Spieletag häufig ungeschlagen. Aber auch diese Erfahrung muss zwischendurch sein, damit keiner abhebt! 

 

Komplettes F1-Team (alphabetisch nach Nachname):


Louis Barth, Koray Basustaoglu, Semih Bulun, Noah Hermann, Adrian Höll, Efe Kesgin, Leonard Krieg, Lennard Oppermann, Alessio Sances, Cesur Sapuk, Maximilian Schwank, Julius Trunz

 

 

F2-Wettbewerb


Vier F2-Mannschaften waren am Start und spielten auf 2 Feldern im Modus jeder-gegen-jeden, wobei zum Schluss noch einmal die Paarungen aus Runde1 wiederholt wurden, damit jede Mannschaft insgesamt 4 Spiele machen konnte (analog den F1).

Hier die Resultate unserer F2:
SG Varnhalt/Neuweier – FV Sandweier 1:0 – Tore: Lennard

SG Varnhalt/Neuweier –  FV Rotenfels 0:3

SG Varnhalt/Neuweier –  FC Obertsrot 3:1 – Tore: Lennard, Konstantin, Lukas

SG Varnhalt/Neuweier –  FV Sandweier 2:1 – Tore: Alessio, Lennard

Mit drei Siegen und einer Niederlage war das ein super Spieletag. Beim 0:3 gegen Rotenfels lief überhaupt nichts zusammen. Aber nach der Ansprache von Betreuer Marcus waren alle wieder in der Spur und dann lief es wieder wie am Schnürchen.

 

Komplettes F2-Team (alphabetisch nach Nachname):
Yannis Birnbreier, Sandro Espinola, Lucas Kreuz, Konstantin Krieg, Gianni Marengo, John Merten, Paul Merten, Niklas Schwank, Luca Zimny 

 

 

 

Bambini-Spieletag in Eisental am 25.04.2015

 

Zum ersten Mal haben wir die Bambini unserer Spielgemeinschaft an einer Spielerunde angemeldet. An fünf Wochenenden werden wir gegen dieselben Mannschaften antreten. Gespannt sind wir daher letzten Samstag nach Eisental gefahren.

Im ersten Spiel mussten wir gleich gegen den Gastgeber antreten. Nach zwei Eigentoren und einem abgefälschtem Schuss haben wir, auch weil wir wohl noch nicht richtig auf dem Platz waren, mit 0:3 verloren.

Im zweiten Spiel gegen den SV Sinzheim hatten wir dann unseren Rhythmus gefunden. Tim Vogel traf zum 1:0 nach schönem Zuspiel von Moritz Hahn. Durch eine starke Abwehrleistung von Mark Weber, Matthis Offenhausen und Paul Merten hielten wir den knappen Vorsprung bis kurz vor dem Ende. Den Schlusspunkt setzte John Merten mit einem schönen Flachschuss zum 2:0.

Im zweiten Spiel gegen die zweite Mannschaft vom VFB Bühl durchbrach Mathis Brenner den Bann mit einem tollen Weitschuss ins Eck zum 1:0. Die weiteren Torschützen waren Matthis Offenhausen, Lasse Hamer mit einem Doppelschlag innerhalb von einer Minute und Tim Vogel mit zwei Toren. Pünktlich mit dem Schlusspfiff schoss wiederum Tim Vogel nach schönem Zusammenspiel mit Leo Bösch das 7:0.

Im letzten Spiel des Tages trafen wir auf die körperlich sehr starke Mannschaft aus dem Bühlertal. Mit etwas Glück konnte Matthis Offenhausen hier das 1:0 erzielen, nur um kurz danach mit einem feinen Solo das vorentscheidende 2:0 zu machen. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer baute wiederum Tim Vogel mit tollen Toren zum Endstand von 4:1 aus.

Ein ausdrückliches Lob gebührt hier unseren zwei Jüngsten. Oliver Vogel war ein ständiger Unruheherd und brachte die Gegner oft zur Verzweiflung. Unser Torwart Lukas Espinola glänzte mit 2 Spielen ohne Gegentor und überzeugte mit einem sehr aufmerksamen Stellungsspiel. Er legte mit seinen vier Jahren ein viel beachtetes Debüt im Tor hin.

 

V.l.n.r.: Lucas Espinola, Leo Bösch, John Merten, Matthis Offenhausen, Mark Weber, Paul Merten, Oliver Vogel, Mathis Brenner, Oliver Vogel, Moritz Hahn. Es fehlt: Lasse Hamer. Die Betreuer Tobias und Achim haben es nicht ins Trockene geschafft.